Unternehmen neu denken

Die Gruppe der Attac-UnternehmerInnen ist Mitgestalterin des Wirtschaftsmodells Gemeinwohl-Ökonomie und Organisatorin des Symposiums. Hauptinitiator des Modells ist der Autor Christian Felber, der dieses in seinem neuesten Buch ?Die Gemeinwohl-Ökonomie. Das Wirtschaftsmodell der Zukunft? detailliert beschreibt (August 2010). 

Bei der Veranstaltung ?Unternehmen neu denken? treffen Theorie und Praxis aufeinander. Die Theorie: ein schlüssiges und rundes Modell mit dem ?Herzstück? Gemeinwohl-Matrix, bestehend aus messbaren Kriterien für soziales, ökologisches, demokratisches und solidarisches UnternehmerInnentum. Die Praxis: Beispiele aus der Wirtschaft, die zeigen, was schon möglich ist und wohin wir uns in unserer Gesellschaft entwickeln können. 

Sie sind eingeladen, diese Entwicklung aktiv mitzugestalten und Teil von weiterführenden Projekten zu werden!

Attac UnternehmerInnen stehen für einen grundlegenden Wertewandel.
Wir stehen für ein UnternehmerInnentum mit sozialer Verantwortung, für globalen Fair Trade, für nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften unter bestmöglicher Schonung der Ressourcen, für faire Besteuerung von Arbeits- und Kapitalerträgen. 

Wir sind überzeugt: ?Das andere Unternehmen ist möglich!?