Shop » Detailansicht

Attac: Konzernmacht brechen!

Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle.


Konzernmacht brechen!
Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für Alle

Im Zentrum des Buches steht die Frage nach den Dimensionen gegenwärtiger wirt­schaft­licher Machtstrukturen in unserer globa­lisier­ten Welt. Die Beiträge zeigen, welche Eliten Reichtum und Ressourcen kontrollieren, wie Konzerne politische und gesellschaftliche Pro­zesse beeinflussen und wie demokratische Hand­lungs­spielräume eingeengt werden. Die Auto­rInnen machen anhand ausgewählter Berei­che das Ausmaß der Machtkonzentration im finanzdominierten Kapitalismus sichtbar und zeigen auf, durch welche Systeme, Struk­turen und Politik die Macht der Konzerne aus­geweitet und einzementiert wird.
Sie erläutern aber auch, wie politischer Wider­stand geleistet werden kann, mit welchen Stra­te­gien soziale Bewegungen transformative Gegen­macht bereits aufbauen und wie Trans­forma­tionspfade auf dem Weg zu einem Guten Leben für Alle aussehen können.

Mit Beiträgen von: Heinz-J. Bontrup, Daniel Chavez, Franziskus Forster & Julianna Fehlinger & Carla Weinzierl, Susan George, Ralph Guth, Steve Horn & Peter Rugh, Manolis Kalaitzake, Elisabeth Klatzer, Andrew Gavin Marshall, Brigitte Reisenberger & Alexandra Strickner, David Sogge und Juan Hernández Zubizarreta.

280 Seiten, Format 12 x 17

Preis: 15.00 EUR
Stück:
Warenkorb übersicht
basket
Keine Produkte im Warenkorb.