Termine Detailansicht

Politik und (Konsens-) Kultur und Gleichwertigkeit bei den Irokesen

Vortrag und Diskussion mit Annette Baubin
Tirol
Beginn:Di. 16.01.18, 19:00
Veranstaltungsort:Innsbruck
Adresse:Südwind Bibliothek, Leopoldstraße 2, Innsbruck

Bei der nordamerikanischen indigenen Kultur der Irokesen gab und gibt es auch in großen Gruppen Verfahren der Meinungsfindung, die wesentlich demokratischer als die üblichen westlichen Strukturen sind. "Narrative der Gleichwertigkeit" festigen den Wert der Gleichwertigkeit – im Gegensatz zu "Narrativen der Ungleichheit", die in unserem Kulturkreis schon Kindern erzählt werden (wie Märchen, Hierarchien, Monarchien etc.). Aufbauend auf historisch-anthropologische Studien und Berichten gibt der Vortrag Einblicke in irokesische Politik, Grundsätze und Strategien, um Hierarchien vorzubeugen und diskutiert, inwiefern solche Techniken auch für uns nutzbar sind.

Mag. Annette Baubin ist Wildnis-Trainerin und Soziologin.