Aktuelle Stellenausschreibung

Karenzvertretung: ReferentIn für Finanzmärkte, Steuern und EU-Wirtschaftspolitik bei Attac

Attac sucht für den Zeitraum 1.1.2019 bis 31.12.2019 eine Karenzvertretung als ReferentIn im Ausmaß von 20 Wochenstunden. Ab Mitte November 2018 ist eine Übergabephase mit reduzierter Stundenzahl geplant.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen bis 8. Juni 2018 an lisa.mittendrein(at)attac.at

Wesentliche Aufgaben und Tätigkeitsfelder:

▪    Beobachtung der aktuellen Entwicklungen und politischen Prozesse rund um die Themen Finanzmärkte, Steuern und EU-Wirtschaftspolitik
▪    Inhaltliche Grundlagenarbeit und Vorbereitung inhaltlich-strategischer Treffen zu diesen Themen in Zusammenarbeit mit Inhaltsgruppen und Vorstand
▪    Stärkung der Expertise zu diesen Themen in der Organisation
▪    Unterstützung von AktivistInnen-Gruppen zu diesen Themenbereichen
▪    Mitentwicklung und Koordination von Publikationen, Konferenzen oder Aktionen
▪    Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, u. a. Pressearbeit und Erstellung von Materialien
▪    Betreuung internationaler Mailinglisten

Qualifikationsprofil:

▪    Sie haben Expertise zu Finanzmärkten/Steuern/EU-Wirtschaftspolitik.
▪    Sie bringen politisches Grundverständnis, Erfahrung in politischer Arbeit und mit zivilgesellschaftlichen Organisationen mit.
▪    Sie identifizieren sich mit den Grundwerten von Attac (siehe Deklaration 2010) und kennen unsere Arbeit.
▪    Sie haben Erfahrung im Verfassen leicht verständlicher Texte über komplexe Themen und in der Vermittlung von vielschichtigen Inhalten für Nicht-ExpertInnen.
▪    Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit ehrenamtlichen AktivistInnen.
▪    Sie bringen Verständnis für Gruppenprozesse und Erfahrung in der Kommunikation mit sehr unterschiedlichen Gruppen (AktivistInnen, Medien, KooperationspartnerInnen) mit.
▪    Sie arbeiten selbstständig und eigeninitiativ.
▪    Sie haben gute Englischkenntnisse.

Wir bieten:

▪    Anstellung im Ausmaß von 20 Wochenstunden
▪    Abwechslungsreiche und großteils selbstverantwortliche Tätigkeit
▪    Zusammenarbeit mit einem vielfältigen und erfahrenen Team von Angestellten und Ehrenamtlichen
▪    Zusammenarbeit mit NGOs, sozialen Bewegungen und Gewerkschaften aus dem Sozial-, Wirtschafts- und Umweltbereich in Österreich und Europa
▪    NGO-übliche Bezahlung (entsprechend positionsspezifischer Erfahrung und Qualifikation; für 20 Wochenstunden mindestens € 1.200,- brutto/Monat