EU Wahl 2019


In Österreich wird am 26. Mai gewählt, welche österreichischen Abgeordneten für die nächsten fünf Jahre im Europäischen Parlament (EP) sitzen werden. Derzeit sind Abgeordnete von ÖVP (5), SPÖ (5), FPÖ (4), Grüne (3) und NEOS (1) im EP vertreten.

Wen wählen? – Hilfe!

Alle WählerInnen müssen selbst entscheiden, wo sie ihr Kreuz machen. Aber es wird zunehmend schwieriger, faktenbasierte Informationen von versteckter Wahlwerbung oder hübsch verpackter Falschinformation zu unterscheiden.  Wahlversprechen sind schnell gemacht …

Das Abstimmungsverhalten

Deswegen haben wir uns gefragt: Wie haben die österreichischen Parteien in den vergangenen fünf Jahren im EP abgestimmt? Auf den Unterseiten finden Sie beispielhafte Abstimmungsergebnisse und die jeweilige Attac-Position zu fünf unserer Kernthemen – Steuern, Wirtschaft, Handel, Klima und Landwirtschaft (siehe Menü links). Zu diesen Themen arbeiten wir seit vielen Jahren und beobachten, wer sich auf EU-Ebene wie verhält.

Neben den im EP vertretenden Parteien treten noch zwei weitere Listen bei der EU-Wahl an. Imformationen zu deren Positionen finden sich auf den jeweiligen Webseiten von Initiative 1 Europa und KPÖ Plus.

Unsere Analyse

Seit unserer Gründung beschäftigen wir uns kritisch mit der EU-Politik und haben dazu mehrere Bücher publiziert. Unser aktuelles Buch „Entzauberte  Union. Warum die EU nicht zu retten und ein Austritt keine Lösung ist“ erhalten Sie im Buchhandel und im Attac-Shop. Weitere Informationen finden Sie hier.