Vortragsreihe VHS 21

Eine Kooperation von Attac und VHS Floridsdorf

Montag, 24. September 2018, 19:00 – 20:30 Uhr: 10 Jahre Finanzkrise
Michael Eigner, B.A. und Mario Taschwer, Attac
Am 15. September 2008 löste die Pleite der Investmentbank Lehman Brothers eine globale Finanzkrise aus. Die riesige Spekulationsblase platzte, eine Schockwelle ging durch das internationale Finanzsystem, Banken brachen beinahe zusammen und mussten mit Steuergeldern (allein in Österreich mehr als 10 Milliarden Euro) gerettet werden. Zehn Jahre danach fragen wir: Was ist seither passiert? Was wurde aus der versprochenen Regulierung? Sind wir heute vor solchen Krisen sicher?

Im Rahmen der VHS-Reihe "Umbrüche“ - Eintritt frei


Montag, 22. Oktober 2018, 19:00 – 20:30 Uhr: Die EU entzaubern: Österreichs EU-Ratspräsidentschaft

LEIDER ABGESAGT!



Montag, 26. November 2018, 19:00 – 20:30 Uhr: 2028 anders - handeln 2018


LEIDER ABGESAGT!


Montag, 21. Jänner 2019, 19:00 – 20:30 Uhr: 2038 - Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für alle?
DI Klaus Sambor und Ulrike Sambor, Attac

2018 war es schon so weit, dass man sich bemühte, das Bedingungslose Grundeinkommen in Europa einzuführen. Man plante eine Europäische BürgerInnen-Initiative, um das Thema auf die politische Agenda der Europäischen Union zu bringen. Was hat sich in den darauffolgenden zwei Jahrzehnten getan? Wie hat das BGE das Leben der Menschen verändert? Ein visionärer Rückblick aus dem Jahr 2038.

Eintritt: € 6,- mit VHS ScienceCARD gratis (die VHS ScienceCARD ermöglicht ein ganzes Semester lang den Besuch von über 150 Vorträgen aus einer Vielzahl an Forschungsrichtungen – Kosten: € 29 Euro).


Ort: VHS Floridsdorf (Angerer Straße 14, 1210 Wien)

Anmeldung und Information: floridsdorf(at)vhs.at, +43 1 89174 121 000