SommerAkademie 2018

11. – 15. Juli 2018, Graz

Flüchtende als Sündenböcke, Kürzungen bei der Mindestsicherung, 12-Stunden-Tag, "Hartz IV“ für Österreich, Steuersenkungen für Konzerne, Massenüberwachung. Dieses Jahr widmen wir uns bei der Attac Sommerakademie den besorgniserregenden politischen Entwicklungen national und international. Neu wird dabei sein, dass wir uns nicht nur der Analyse, sondern einen Tag lang auch voll und ganz Strategien und  Organisierungsansätzen widmen wollen. Denn wenn eine andere Welt möglich ist, ist jetzt auch die rechte Zeit für die Frage: Wie kommen wir dahin? Das Motto: „Lassen wir uns nicht von Ohnmachtsgefühlen unterkriegen – organisieren wir uns!“

  • über 50 Workshops zu globalisierungskritischen Themen wie Steuergerechtigkeit, Anders Handeln, Klimagerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie
  • Podien mit renommierten Expertinnen und Experten
  • Räume für Austausch und Vernetzung
  • Live-Musik/buntes kulturelles Rahmenprogramm


11. - 15. Juli 2018
Caritas Schulzentrum, Grabenstraße 41, 8010 Graz

Weiter Inforamtionen zum Programm im Menü links.