Senior*innenAttac

Wir sind die engagierten Senior*innen bei Attac

Senior*innen-Attac – Querschnittsgruppe

Uns Attac-SeniorInnen ist ein „Gutes Leben für alle“ zentrales Anliegen. Für dieses Ziel setzen wir uns ein, um das „Gute Leben“ auch für unsere Kinder und Enkeln zu ermöglichen. Bei unserer Diskussionen und (Straßen)Aktionen achten wir auf gegenseitigen Respekt, Gendergerechtigkeit und lernen so Demokratie in der Praxis. Dabei kommt die Freude am gemeinsamen Tun nie zu kurz – demokratischer Aktionismus macht auch Spaß und belebt unsere ergrauenden Zellen. Mit unserem Handeln wollen wir die Solidarität in unserem Umfeld und global stärken. Eine lebendige Auseinandersetzung mit der aktuellen Politik, der Wirtschaft und den Verwerfungen und Bedrohungen von Mensch, Umwelt und Klima durch den herrschenden Neoliberalismus – der „Dominanz des reichsten Prozents“ – ist Grundlage für die Ausarbeitung unserer Aktionen. Wir engagieren uns mit Hirn und Herz – und natürlich auch tatkräftig.

Wir treffen uns regelmäßig alle zwei Wochen am Donnerstag um 9:45 Uhr, gewöhnlich im Attac-Besprechungsraum in der Margaretenstraße 166 im 3. Stock, Tür 25. Den nächsten Termin erfahren Sie unter Termine auf der Attac-Homepage.

Der Einstieg in unsere Gruppe ist sehr einfach, gemäß Qualtingers Spruch „zwar hab ich ka Ahnung wo ich hinfahr, aber dafür bin i g'schwinder durt!“. Im Ernst: Einfach bei einem unserer regelmäßigen Treffen vorbeikommen und reinschnuppern.

Wir betreiben auch eine eigene, externe Seite, auf der wir interessante, nicht unbedingt Attac-relevante, Bücherlisten, Termine und Dokumente zugänglich machen: https://www.senattac.at