E-Mail an die Abgeordneten des Nationalrats

GEGEN den undemokratischen Fiskalpakt und FÜR ein solidarisches Europa

Der Fiskalpakt wurde am 4. Juli im Parlament mit den Stimmen von SPÖ und ÖVP angenommen. Wir setzen unsere Aktivitäten nun auf den Bundespräsidenten und machen ihn auf die verfassungsrechtlichen Bedenken des Fiskalvertrags aufmerksam.

VIELEN DANK an alle, die bei der Email-Aktion mitgemacht haben und u.a. dadurch dazu beigetragen haben, dass überhaupt ein parlamentarisches Hearing zu ESM und Fiskalpakt stattgefunden hat!

Über das Email-Tool auf dieser Seite können dennoch noch ein paar Tage Emails an die Abgeordneten versandt werden.

Fiskalpakt stoppen - wie weiter?

Europa neu begründen! Hier gehts zum Aufruf und der Petition.

Downloads