Steuertricks der Konzerne stoppen!

Bilanzen offenlegen! Gesamtkonzernsteuer jetzt!

Wir wollen nicht länger zusehen, wie Apple, Ikea, VW und Co. keine Abgaben an den Staat leisten und sich dabei eine goldene Nase verdienen. Die Rahmenbedingungen schufen Regierungen in aller Welt, die dem Steuerwettbewerb verfallen sind und eifrig Unternehmenssteuern absenkten sowie Tricksereien erleichterten. Das ist schon lange ein Skandal, angesichts der Krisen und verschärften Ungleichgewichte in Europa und weltweit jetzt aber gänzlich untragbar geworden.

Die Steuervermeidungsindustrie muss gestoppt werden! Daher müssen die jetzigen Steuer-Schlupflöcher gestopft werden, und zwar richtig! Wir brauchen eine grundlegende Reform der Unternehmensbesteuerung und fordern die Gesamtkonzernsteuer/ Unitary Tax! Schluss mit der Bilanzen-Verhüllung und Gewinnverschieberei!

Letzte News zum Thema

26.10.2018, Ein Jahr nach Paradise Papers: Bisher kaum effektive Fortschritte gegen Steuerbetrug

Der politische Kampf kann nur mit öffentlichem Druck vorangebracht werden kann  » weiterlesen

26.10.2018, Ein Jahr Paradise-Papers: Übersicht über internationale Steuerskandale 


Zusammenstellung Global Alliance for Tax Justice/Attac Österreich  » weiterlesen

27.09.2018, Internationale Kritik an Österreichs Blockade bei Steuertransparenz für Konzerne

Regierung in schlechter Gesellschaft - Gegenargumente nicht stichhaltig - Zeitfenster schließt sich  » weiterlesen