29.11.2015, Wien: Climate March und Aktion für Klimagerechtigkeit


Bündnis "System Change, not Climate Change!" drängt auf tatsächliche Lösungen für die Klimakrise anlässlich des UN-Klimagipfels (COP21)

Weltweit finden am Wochenende vor dem Beginn des UN-Klimagipfels in Paris "Climate Marches" und Aktionen statt. In Wien ruft das Bündnis "System Change, not Climate Change!" am Sonntag, 29.11., zu einer Demonstration und einem darauf folgenden Straßenfest vor dem Parlament auf. Mehrere tausend DemonstrantInnen werden erwartet. Um die Klimakrise in den Griff zu bekommen und für Klimagerechtigkeit zu sorgen, müssen wir die Art und Weise, wie wir wirtschaften und leben, grundsätzlich ändern.

29.11. Climate March
ab 12:30 Uhr im Sigmund-Freud Park (1090 Wien)
zum Straßenfest
ab 14:00 Uhr vor dem Parlament


Um etwa 15 Uhr wird ein Pressefoto versendet: Foto von 23 Meter Höhe des von Hunderten von Menschen geformten Schriftzugs "System Change!" vor dem Parlament.

Mehr Informationen:http://systemchange-not-climatechange.at/aktionen/

---
Rückfragen:
Magdalena Heuwieser, Finance & Trade Watch und Initiative "System Change, not Climate Change!", magdalena.heuwieser(at)ftwatch.at, Tel: +43 650 3773102

Alexandra Strickner, Obfrau Attac Österreich, alexandra.strickner(at)attac.at, Tel: +43 664 1048428

Lydia Matzka-Saboi, Global 2000, lydia.matzka(at)global2000.at, Tel: +43 699 14200026

Brigitte Reisenberger, Koordinatorin FIAN Österreich, brigitte.reisenberger(at)fian.at, +43 699 183 300 33

Foto: Mitja Kobal