Termin

Attac Filmabend im WUK: Youth Unstoppable - Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung

Wien

Dokumentarfilm von Slater Jewell-Kemker
Kanada 2020 | 88 Min. | Original mit deutschen Untertiteln

Seit 2009 nimmt die damals 15-jährige Slater Jewell-Kemker als Jugenddelegierte an UN-Klimakonferenzen teil - mit der Kamera in der Hand, anfangs noch unsicher, aber bereit, etwas zu verändern. Was als individuelle Reise beginnt, entwickelte sich zu einem authentischen und herausfordernden Dokumentarfilm, der über zwölf Jahre hinweg hinter den Kulissen der Jugendklimabewegung entsteht. Slater spürt bei den Konferenzen in Brasilien, Dänemark und Polen die von Obama und Al Gore geprägte Aufbruchstimmung; sie erlebt aber auch die Enttäuschung über Trump und den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen. Als Greta Thunberg mit ihrem Schulstreik eine weltweite Massenbewegung der Jugendlichen auslöst, bekommt die Klimaschutzbewegung eine ungeahnte Bedeutung.

„In den zwölf Jahren, die ich an dieser Dokumentation gearbeitet habe, ist eine Bewegung entstanden. Junge, engagierte Aktivist*innen kämpfen dafür, die Zerstörung der Welt und der Menschheit zu stoppen. Diesen Leuten möchte ich eine Stimme geben, um die Klimakrise greifbar zu machen. Die Klimaschutzbewegung der Jugend – ihre Leidenschaft, ihre Hingabe und ihr Einfühlungsvermögen – machen mir Hoffnung für eine bessere Welt. Menschlichkeit rettet nicht nur unsere Spezies, sondern bringt uns auch einander näher,“ sagt Regisseurin Slater Jewell-Kemker über ihren Film.

Anschließend Filmgespräch mit Hannah Geiser (Fridays for Future)

Beginn 19.00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: freie Spende

Im Rahmen der WUK%Attac Kooperation "Welt(en) in Bewegung"

Veranstalter
Attac, WUK
Ort
WUK, Foyer (Währinger Straße 59, 1090 Wien)
Beginn
Ende