Termin

Demo: Nein zu Zelten! Menschenwürdige Unterbringung jetzt!

Wien

Demo zum Platz der Menschenrechte

Alle Menschen haben das Recht auf Schutz vor Krieg und Verfolgung. Dass nun erneut Menschen, die vor Bomben und Terror flüchten mussten, trotz vorhandener Quartiere und Privatunterkünfte vor dem Winter in Zelte gesperrt werden sollen, ist rücksichtslos und erbärmlich und in einem Land der Millionäre völlig inakzeptabel.

Wir leisten trotz Teuerung und Energiekrise seit Monaten unbürokratische und rasche Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine und anderen Ländern als Ersatz für erneutes Staatsversagen. Wir tolerieren nicht länger, dass nun bürokratische Unfähigkeit auf dem Rücken von schutzsuchenden Menschen ausgetragen wird.

Wir akzeptieren nicht, dass Rassismus gegen Geflüchtete geschürt wird, um von offensichtlichen Korruptionsskandalen und der wirtschaftlichen und politischen Krise der Mächtigen im Land abzulenken. Wir fordern den sofortigen Stopp des Zelt-Wahnsinns und die Unterbringung aller Schutzsuchenden in menschenwürdigen Quartieren.

Menschen im 21. Jahrhundert in Zelte zu pferchen ist eine Schande und ein Verbrechen. Wir fordern die österreichische Regierung und die Bundesländer auf, sofort einen Unterbringungsgipfel einzuberufen, umgehend den 7-Punkte-Sofortmaßnahmenplan von NGOs umzusetzen und die Menschenrechte zu wahren.

Veranstalter
Plattform für eine menschliche Asylpolitik
Ort
Christian-Broda-Platz, U3/U6 Westbahnhof
Beginn
Ende