Termin

Neustart nach Corona: Konzernmacht brechen

Villach

Modul 6 des Lehrgangs "Neustart nach Corona - welche Veränderung braucht die Wirtschaft" in Kooperation mit der VHS Villach.

Vortragende: Lena Gerdes MSc, Wirtschaftsgeografie Universität Wien, Attac Inhaltsgruppe Konzernmacht

In der Krise haben Staat und Politik Konzerne unterstützt. Gewinnausschüttungen bekamen aber Private.
Große Konzerne wachsen, die Marktwirtschaft wird zur Machtwirtschaft. Sie beeinflussen Regierungen und Weltorganisationen, indem sie politische und juristische Rahmenbedingungen zu ihren Gunsten umgestalten. So gelingt es den großen Konzernen, einen konzernfreundlichen neoliberalen Konsens zwischen Wirtschaft, Politik und wichtigen Medien herzustellen.
Wir wollen diesen Mechanismus beleuchten und überlegen, wie wir dazu beitragen können, Konzernmacht zu schwächen.

Informationen zum gesamten Lehrgang

Die Module können auch einzeln besucht werden. Kursgebühr für ein einzelnes Modul: 32,00 €, der AK Bildungsgutschein kann eingelöst werden

Anmeldung unbedingt erforderlich!
online
telefonisch: 050 477 7100
per Mail:

Ort
Alpen Adria Mediathek Villach, Kaiser-Josef-Platz 1, 9500 Villach
Beginn
Ende