Termin
bis

People’s Summit against EGC 2024

Wien

Gegengipfel zur European Gas Conference

Wir wollen eine gerechte Energieversorgung und Entscheidungsprozesse, die in den Händen der Vielen liegen. Wir wollen Vergesellschaftungen, den klimagerechten Ausstieg aus Fossilen und das Ende von Kriegen. Wir wollen ein gutes und leistbares Leben für alle.

All das ist möglich! Es gibt genügend Ideen, Konzepte und gelebte Praktiken, wie eine andere Welt aussehen kann. Genau darüber werden wir uns vom 22. bis 24. März austauschen und diskutieren. Wir laden alle dazu ein, deren Ziel eine solidarische, gerechte und emanzipatorische Welt ist.

Die folgenden Themenbereiche werden unseren Austausch anleiten:

  • Demokratie, Vergesellschaftung & solidarische Praxen
  • Extraktivismus, neokoloniale Energiepolitik & globale Solidarität
  • Autoritäre Regime, rechte Politik & Energiekrise

Lasst uns Gegenstrategien entwickeln und unsere Bewegungen stärken! Wir freuen uns über die zahlreichen Beiträge, die uns auch dieses Jahr wieder erreicht haben. Wir können euch versprechen: Auch 2024 erwarten euch vielfältige Formate, um sich mit den oben genannten Themen auseinanderzusetzen. Neben Podiumsdiskussionen, Workshops und Vorträgen wird es auch Räume für kreativen und offenen Austausch, künstlerische Performances, Kulturprogramm und Musikbeiträge geben.

Das Programm wird in den nächsten Wochen hier veröffentlicht und wir werden verraten, an welchen Orten in Wien die Konferenz stattfindet.

Veranstalter
Veranstalter*innen
Attac
System Change not Climate Change
Plattform radikale Linke
Degrowth Vienna

Gefördert von
Rosa Luxemburg Stiftung
ÖH AKBILD
Ort
Wien
Beginn
Ende