Termin

Weltweiter Klimastreik

Wiener Neustadt

Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass die Politik handeln kann, wenn es darauf ankommt. Wir fordern, dass ihr jetzt auch bei der Klimakatastrophe handelt! #fighteverycrisis

Letztes Jahr im September fand der bisher größte weltweite Klimastreik statt und nun rufen wir alle Menschen dazu auf, sich am 25. September lauter denn je für unsere Zukunft einzusetzen, denn die Zeit ist knapp!

Wann? 25.09.2020 - 19 bis 20 Uhr
Wo? Treffpunkt im Esperantopark und danach ein Demozug durch die Innenstadt mit der Abschlusskundgebung am Hauptplatz

Seit drei Jahren findet die “Autoerlebnismesse“ in der Wiener Neustädter Innenstadt statt. Etwas, das nicht nur in den Zeiten, in denen wir die Auswirkungen der Klimakrise global, aber auch lokal spüren, fraglich ist, sondern vor allem auch in Zeiten des Corona Virus.

Mit dem Abhalten der Messe zeigen die Stadt sowie die dreizehn Autohäuser, die daran teilnehmen, wie wenig ihnen unsere Gesundheit und Zukunft am Herzen liegen.

Verdeutlicht wird diese Haltung durch die Einstellung Bürgermeister Schneebergers und der Stadtregierung zu der Ost“umfahrung“. Das Erbauen eines 40 Millionen Euro teuren Großprojekts das zweimal durch eine Natura 2000 Schutzzone sowie quer durch Äcker und ein Naherholungsgebiet gehen würde, ist nicht zukunftsorientiertes Denken!
Wiener Neustadt ist bereits jetzt "Spitzenreiter" der Bodenversiegelung in ganz Österreich und das ist nichts, auf das wir stolz sein können. Auf eine*n Einwohner*in kommen 583m², das ist das Fünffache der Pro-Kopf-Versiegelung in Wien!

Solange sich Politik und Wirtschaft weiterhin dagegen wehren, ausreichende Klimaschutz-Maßnahmen zu ergreifen, gehen wir weiterhin auf die Straße. Die Klimakrise bedroht heute schon Leben und verschärft bestehende Ungleichheiten. Unsere Zukunft wird aufs Spiel gesetzt!

Wichtig: Bitte nehmt einen Mund-Nasen-Schutz mit und haltet so viel Abstand wie möglich!

 

Veranstalter
Fridays for Future, Attac Wr. Neustadt
Ort
Esperantopark
Beginn
Ende