Termine Detailansicht

Warum schützt uns die EU nicht vor den Rechten?

Podiumsdiskussion
Wien
Beginn:Do. 08.11.18, 18:30
Veranstaltungsort:Wien
Adresse:@YOUNION Hall, Maria-Theresien-Straße 11, 1090 Wien
Die Wahlen zum EU-Parlament rücken näher. Während Debatten um Grenzschutz und Migration im medialen Fokus stehen, wird im Hintergrund die neoliberale Wirtschafts- und Sozialpolitik leise weiter vorangetrieben. Wo bei der letzten EU-Wahl vor fünf Jahren die Eurokrise und die Kürzungspolitik die EU-Agenda dominierten, steht heute der weitere Ausbau des Grenzregimes und die gemeinsame Militärpolitik im Mittelpunkt.

Gleichzeitig sind Rechtsparteien in ganz Europa im Aufwind. Doch was wollen die Rechten in der EU? Wird uns die EU vor ihnen schützen? Und wie reagieren soziale Bewegungen auf die aktuellen Entwicklungen? 

DiskutantInnen:
  • Joachim Becker, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Kenneth Haar, Corporate Europe Observatory
  • Lisa Mittendrein, Attac Österreich
  • Alice Picard, Attac Frankreich
Moderation: Valentin Wedl, AK Wien

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch statt und wird in beide Sprachen übersetzt.

Eine Veranstaltung von Attac, in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung und younion - die Daseinsgewerkschaft.

_____________

ENGLISH

The elections to the EU Parliament are approaching. While debates on border protection and migration are in the media focus, neo-liberal economic and social policy is quietly being pushed forward. Whereas in the last EU elections five years ago the euro crisis and the policy of cuts dominated the EU agenda, today the focus is on the further expansion of the border regime and the common military policy.

At the same time, right-wing parties throughout Europe are on the rise. But what does the right in the EU want? Will the EU protect us from them? And how do social movements react to current developments? What considerations are there to get out of this?
Discussants:
  • Joachim Becker, Vienna University of Economics and Business
  • Kenneth Haar, Corporate Europe Observatory
  • Lisa Mittendrein, Attac Österreich
  • Alice Picard, Attac France
Moderation: Valentin Wedl, Chamber of Labour Vienna

The discussion will take place in German and English and will be translated into both languages.