Attac zu Vorträgen einladen

In Vorträgen und Diskussionen erklären Attac-ReferentInnen allgemein verständlich die Auswirkungen der neoliberalen Globalisierung auf soziale Gerechtigkeit, Entwicklungschancen und Demokratie. Wir zeigen Alternativen auf und machen Mut zum Handeln. Wir freuen uns auf Einladungen zu Vortrags-, Konferenz- und Seminarveranstaltungen.

Attac Vorträge

Attac Vorstellung / Globalisierung allgemein
Globalisierung und Frauen / Gender-Aspekte in der Wirtschaft
globale Handelspolitik
Ernährungssouveränität und Nahrungsmittelspekulation
Steueroasen und Steuergerechtigkeit

Unser bundesweites ReferentInnenteam besteht aus kritischen Attac-ExpertInnen zu Fragen rund um Globalisierung, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftspolitik. Viele haben zu diesen Fragen studiert und/oder engagieren sich schon lange in sozialen Bewegungen.

Buchen Sie Attac!

Bitte schreiben Sie Ihren Vortrags- oder Diskussionswunsch an infos(at)attac.at. Schlagen Sie uns ein Datum (im Idealfall mehrere zur Auswahl) vor und geben Sie uns einen kurzen Überblick über die Zielgruppe und das Thema, das für Sie von Interesse wäre. Je früher wir davon wissen (zwei bis drei Wochen mindestens), desto besser. Wir setzen uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Kosten: Der Erfolg von Attac bringt es mit sich, dass unsere ehrenamtlichen Ressourcen voll ausgeschöpft sind. Bei Einladungen zu Vorträgen und Diskussionen tun wir aber alles, um den Termin wahrzunehmen, denn eine Bewegung, die nicht zu den Menschen kommt, geht verkehrt. Damit sind allerdings keine geringen Unkosten verbunden. Deshalb bitten wir um ein Honorar in Höhe von EUR 200 pro Vortrag. Ein Großteil des Geldes geht an Attac und wird zum Erstellen von Informationsmaterialien verwendet. Am Geld soll aber keine Veranstaltung scheitern! Wenn diese Kosten für einladende Gruppen zu hoch sind, finden wir sicher eine gemeinsame Lösung und machen den Vortrag natürlich auch für weniger Geld. 

Schulworkshops

Die Attac ReferentInnengruppe bietet Workshops für Schulklassen ab der

9. Schulstufe und im Rahmen der Erwachsenenbildung an. Gemeinsam beleuchten wir die zahlreichen Aspekte der Globalisierung und die Auswirkungen der deregulierten Finanzmärkte auf unser aller Leben und erarbeiten Alternativen, die eine andere Welt möglich machen.

Um auch komplexe Zusammenhänge verständlich zu machen, beinhalten unsere Workshops neben sachlichen Inputs viele interaktive Übungen, Filmausschnitte, Spiele und andere abwechslungsreiche Methoden.

Die Workshops dauern je nach Wunsch zwischen 2 und 5 Stunden und können einen oder mehrere Themenblöcke beinhalten.

Voraussetzungen: Ein Beamer wird benötigt. Die Workshops sind für eine Gruppe von max. 30 Personen konzipiert. Für größere Gruppen können wir einen Vortrag mit Diskussion oder Aktivierungsübungen anbieten. Bei Bedarf kann auch für jüngere SchülerInnen ein passendes Angebot erstellt werden.

Kosten:
 Attac finanziert sich fast ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Wir bitten daher um einen Beitrag von EUR 60,- / Stunde + Fahrtkosten (öffentliche Verkehrsmittel + Vorteilscard). Allerdings können wir auch für weniger Geld kommen. Am Geld soll es nicht scheitern!

weitere Informationen und Anmeldung: Referentinnen(at)attac.at

Detaillierte Workshopbeschreibungen