Die Reichsten gefährden unsere Demokratie

Steuern wir dagegen - mit der Attac Vermögensteuer!

Attac-Berechnungen zeigen, dass sich das Vermögen österreichischer Milliardär*innen alle 7 Jahre verdoppelt! Zwischen 2002 und 2023 ist es durchschnittlich um jährlich 11,2 Prozent angewachsen.

Diese immer extremere Konzentration von Vermögen und Macht gefährdet unsere Demokratie. Zahlreiche Beispiele und Chats zeigen, wie die Reichsten ihre Interessen immer stärker auf Kosten der Mehrheit durchsetzen. Steuert die Politik nicht dagegen, geraten die Vermögen und die Macht der Reichsten völlig außer Kontrolle. Das Vermögen der reichsten 10 Österreicher*innen würde sich in den nächsten 10 Jahren verdreifachen!

Die Attac-Vermögensteuer stoppt diese enormen Zuwächse der Reichsten. Beginnend mit einem Steuersatz von 1 Prozent ab 5 Millionen Euro steigt die Steuer in 4 Stufen bis auf 10 Prozent für Vermögen über 1 Milliarde Euro. Der extreme Zuwachs von Vermögen und Macht der Reichsten kann damit effektiv eingebremst werden. Das ermöglicht Einnahmen von 22 Milliarden Euro, die das Leben aller Menschen verbessern!

Fordere mit uns eine Attac-Vermögensteuer für die Reichsten!

An die österreichische Regierung:

Ich unterstütze die Attac-Vermögensteuer. Denn die Reichsten gefährden unsere Demokratie. Steuert die Politik nicht dagegen, geraten Vermögen und Macht der Reichsten außer Kontrolle.

Die Petition wird nach der Nationalratswahl 2024 und der folgenden Regierungsbildung an die neue Regierung übergeben.

Bitte unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende!

Die Attac-Vermögensteuer im Detail

22 Milliarden Euro, die das Leben aller Menschen verbessern

Die berechneten Einnahmen der Attac-Vermögensteuer betragen rund 22 Milliarden Euro pro Jahr – mögliche Steuer-Umgehungen bereits eingerechnet. Diese Einnahmen ermöglichen dringend nötige Investitionen in Klimaschutz, Kinderbetreuung, Bildung, Pflege und Gesundheit. Sie schaffen Wohlstand und verbessern das Leben aller Menschen.

Die Attac-Vermögensteuer begrenzt die Macht der Reichsten und stärkt die Demokratie. Ihre Einführung ist lediglich eine Frage des politischen Willens und nicht der technischen Umsetzbarkeit.

Mehr Informationen...

Wie die steigende Vermögenskonzentration nicht nur der Demokratie, sondern auch der wirtschaftlichen Stabilität und dem Klima schadet sowie Details zu Umsetzung, Aufkommen und Verwendung der Attac-Vermögensteuer finden Sie in der Langfassung des Attac-Modells:

Die extreme Konzentration von Vermögen schadet der Demokratie und der Gesellschaft

Die Reichsten besitzen schon jetzt eine wirtschaftliche und politische Macht ohne jegliche demokratische Kontrolle. Sie können ihre Interessen durch Lobbying, den „Einkauf“ von (Ex-)Politiker*innen, Parteispenden, Medienbesitz, die Finanzierung von “Denkfabriken” oder Korruption durchsetzen.

Mit ihrer Macht unterstützen die Reichsten eine Politik, die den Sozialstaat schwächt und der Mehrheit schadet, ihre Milliarden-Vermögen aber unangetastet lässt. Und das, obwohl laut Umfragen die Mehrheit für einen höheren Steuerbeitrag der Reichsten ist. Die extreme Konzentration von Vermögen und Macht ist Gift für die Demokratie. Denn immer mehr Menschen sehen ihre Interessen gar nicht mehr vertreten. Sie wenden sich von demokratischen Prozessen, Institutionen und politischem Engagement ab oder unterstützen sogar antidemokratische Kräfte.

Werde Teil der Kampagne!

Du möchtest dich mit uns gemeinsam für die Attac-Vermögensteuer einsetzen? Melde dich bei: mitmachenATTAC@attac.at