News

11 Uhr, Wien - Aktion zu Blockupy Frankfurt

Fahrradtour zu den Profiteuren der Krise

Am 31. Mai und 1. Juni 2013 wollen wir den Widerstand gegen die Verarmungspolitik von Regierung und Troika in eines der Zentren des europäischen Krisenregimes tragen: Nach Frankfurt an den Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) und vieler Banken und Konzerne – den Profiteuren dieser Politik.

Doch auch in Wien gibt es viele Profiteure der Krise und Institutionen die diese Politik durchsetzten. Wir werden diesen im Rahmen einerFahrradtour durch Wien am 28. Mai einen Besuch abstatten und mit kreativen Aktionen verschiedene Aspekte und Realitäten der Krise thematisieren. Die Themen werden dabei Recht auf Stadt, Antirassismus, Arbeitskämpfe und Pflegearbeit sein, sowie Kritik an der Arbeitsmarktpolitik und den herrschenden Finanzinstitutionen.

Wir werden dabei direkten Folgen der Krise auf das gesellschaftliche Leben, Denken und Handeln aufzeigen und von den täglichen Kämpfen gegen den Kapitalismus lernen. Sei dabei, nimm FreundInnen mit und vergiss dein Fahrrad nicht!

Wann? 28.Mai.2013, 11:00 Uhr
Wo? U4 Station Rossauer Lände, Ausgang Seegasse

wien.blockupy-frankfurt.org

Auch auf Facebook: https://www.facebook.com/events/207314829421042/