News
WEF: 400 NGOs kritisieren privilegierten Zugang der Konzerne zur UNO

Attac: WEF ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems

Türkis-Grüne Pläne gefährden die Finanzmarktstabilität

Attac kritisiert Absage an EU-Einlagensicherung, schwächere Eigenkapitalvorschriften und Regulierungen

Türkis-Grün: Zu viel für Reiche und Konzerne, zu wenig fürs Klima

Ein „Weiter wie bisher“ ist uns zu wenig

Attac an zukünftige Regierung: Klimaschutz erfordert neue Wirtschaftspolitik

Die Weichen für eine sozial-ökologische Wirtschaft müssen jetzt gestellt werden

European Green-Washing Deal

Mehr Wettbewerb und mehr Markt retten das Klima nicht

Etappensieg gegen Konzernmacht! Mit Transparenz gegen Steuertricks

Helfen Sie uns jetzt Steuertricks und Klimazerstörung zu stoppen

Erfolg: Parlament bindet Regierung zu Steuertransparenz für Konzerne

„Blockadehaltung der österreichischen Regierungen wird endlich beendet“

Finanztransaktionssteuer: Scholz-Entwurf ist Augenwischerei

Reine Aktiensteuer für wenige Unternehmen verhindert keine Spekulation

Konzernklagen gegen Klimaschutz: 278 Organisationen fordern Ende der Klagerechte

Energiecharta-Vertrag ist mit Pariser Klimaabkommen und Klimanotstand unvereinbar

Attac blockiert Amazon: Black Friday für Steuertricks, Ausbeutung und Klimazerstörung

Zahlreiche Blockaden auch in Frankreich

Steuertransparenz: Attac kritisiert Nein der Regierung

Argumente von Wirtschaftsministerin Udolf-Strobl gegen mehr Transparenz sind nachweislich falsch

Militarisierung, Abschottung, Symbolpolitik

Was von der neuen EU-Kommission unter Ursula von der Leyen zu erwarten ist

Gegen Amazon und seine Welt

Franzöischer Aufruf, den Black Friday 2019 in einen "Schwarzen Freitag für Amazon" zu verwandeln.

Das Attac-Magazin 2019/2 ist da!

Mitglieder und Spender*innen haben das Magazin schon per Post erhalten.

Die Zukunft der EU: Soldaten, Stacheldraht und Überwachung

von Alexandra Strickner, Kai J. Lingnau und Valentin Schwarz

UN-Verhandlungen in Wien: EU will Sonderklagerechte für Konzerne ausweiten

Beispiele zeigen: Sonderklagerechte gefährden Klimaschutzmaßnahmen

Neue OECD-Steuerpläne sind vergebene Chance

Steuersystem wird noch komplizierter. Steuertricks weiterhin möglich. Entwicklungsländer verlieren doppelt.

Österreich verliert jährlich 713 Mio. Euro durch Steuersümpfe in der EU

Der politische Einfluss der Konzerne ist weiterhin zu groß

Wahl-Check: KandidatInnen von ÖVP, FPÖ und NEOS stehen auf Seite der Konzerne

SPÖ, Grüne, Liste Jetzt, Wandel und KPÖ gegen EU-Mercosur, Sonderklagerechte und für Regeln für Konzerne

Stopp für EU-Mercosur ist Chance für neue Handelspolitik

EU-Handelspolitik ignoriert Klimakrise und dient Konzerninteressen

IWF-Studie: Fast 40 Prozent weltweiter Direktinvestitionen sind Steuertricks

Attac fordert Systemwechsel bei Konzernsteuern

Wahl 2019: Demokratie lebt von einer starken Zivilgesellschaft

Solidaritätspakt richtet Appell für demokratiepolitisches Engagement an die Bevölkerung

KandidatInnen-Check zu EU-Mercosur, Konzernmacht und Menschenrechten

Neue Online-Aktion fordert Verpflichtungserklärung ein

Attac ist Geschichte

Protest-Dirndl gegen 12-Stunden-Tag im Haus der Geschichte Österreich / BILD

Widerstand gegen das Freihandelsabkommen mit der EU-Tunesien (ALECA)

Neoliberalismus reimt sich hier auf Kolonialismus

EU-Mercosur-Abkommen: Ein Frontalangriff auf Klimaschutz, Biodiversität und Menschenrechte

Zivilgesellschaft fordert Abbruch der Verhandlungen

EU-Vietnam: Sonderrechte für Konzerne, Menschenrechte auf dem Abstellgleis

Keine Sanktionen für Verstöße von Arbeitsrechten vorgesehen

Offener Brief und Einladung an Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und alle Ministerinnen und Minister

eine Initiative des Solidaritätspaktes

10. bis 14. Juli, Klagenfurt: Attac SommerAkademie "Wirtschaft transformieren“

„Wir verändern Zukunft heute - mach mit!“ / Rund 300 Menschen bei der Premiere in Kärnten erwartet

Polizeigewalt: Weitere Aktivist*innen bei Klimaprotest verletzt / Attac verurteilt brutales Vorgehen der Polizei

"Gewaltfreier ziviler Ungehorsam gegen die eskalierende Klimakrise ist legitim"

Ibiza-Video: Wie Super-Reiche unsere Demokratie gefährden

Setzen wir uns für eine bessere Demokratie ein

Reality-Check zur EU-Wahl: Wer macht Politik für Konzerne?

Analyse der Handelsabstimmungen zeigt: ÖVP und NEOS geschlossen auf Seite der Konzerne

Progressive KöSt bringt 2,4 Mrd. Euro und hilft Mehrheit der Unternehmen

Ein Beitrag für Steuergerechtigkeit und gegen Steuerdumping

Attac startet Kampagne gegen KöSt-Senkung: Konzerne, ihr Beitrag bitte!

Attac-Modell für progressive KöSt bringt 2,4 Mrd. Euro / Weitere Forderungen gegen Steuerdumping, Konzern-Steuertricks und gerechte Besteuerung von Kapitalgewinnen

Attac zu Wirtschaftskammer: Die Verantwortung für Steuergerechtigkeit liegt bei Finanzminister Löger

Karas stimmte gegen Mindeststeuersätze für Konzerne

Steuerreform kostet kleine Einkommen 739 Euro pro Kopf

Einen schwachen Staat können sich nur die Reichen leisten

Attac zu CETA-EuGH-Urteil: Nicht alles was legal ist, ist auch legitim

Bereits mehr als 550.000 Menschen fordern grundsätzliches Aus für ISDS

Steuerreform: Dumping bei Konzernsteuern kostet rund 1,5 Milliarden Euro

KöSt-Senkung ist ein Riesengeschenk für Konzerne

EU-Kommission scheitert bei Veto-Recht für die lokale Daseinsvorsorge

”Eine gute Nachricht für die Demokratie in Europa”

Handelsabkommen EU-USA: Lebensmittelstandards auf der Speisekarte

Beitrag des Institute for Agriculture and Trade Policy (IATP, USA)

EU-Deal mit Trump: Auto-Exporte statt Klimaschutz

Attac: Einsatz gegen die Klimakrise hat für EU-Regierungen keine Priorität

Attac verstärkt professionelle Unterstützung für AktivistInnen

Conni Barger unterstützt GlobalisierungskritikerInnen

Neuer Bericht: UNCTAD rechnet mit neoliberaler Globalisierung ab

Welthandelsorganisation propagiert langjährige Attac-Forderungen

Tausende demonstrieren in Wien für Klimagerechtigkeit

Presseinformation Fridays for Future

 

Attac unterstützt Klimaprotest am 5. April

Die EU-Handelspolitik befeuert die Klimakrise / Sonderklagerechte blockieren oder verteuern Klimaschutz

74-jährige Attac-Aktivistin bei Polizeieinsatz in Nizza schwer verletzt

Attac Österreich fordert, Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen

Resolution für TTIP 2.0 im EU-Parlament gescheitert

Attac: Regierung muss sich gegen Verhandlungen aussprechen

Attac an EU-Parlament: Klimaschutz und Demokratie statt TTIP 2.0

EU-Abgeordnete müssen die selbst gesetzten roten Linien einhalten

IWF leitet Revolution bei der Konzernbesteuerung ein / Attac begrüßt Paradigmenwechsel

Attac: Das aktuelle System ist gescheitert, die Lösung heißt Gesamtkonzernbesteuerung

Doku: Die unheimliche Macht der Berater

"Wer regiert? Nicht wer man glaubt."

Attac Deutschland: Höchstes Finanzgericht entscheidet gegen Gemeinnützigkeit

Verheerendes Signal für zivilgesellschaftliche Organisationen / Attac Österreich nicht betroffen

Vor EU-Treffen: Zivilgesellschaft warnt vor TTIP 2.0

Neustart von Verhandlungen widerspricht Regierungsprogramm

EU-Singapur: EU-Parlament stimmt für Ausweitung von Konzernprivilegien

Profitinteressen stehen über dem Schutz unserer Lebensgrundlagen

Sonderklagerechte erneut im EU-Parlament: Attac fordert Nein zu EU-Singapur am 13.2.

Auch 430.000 Menschen fordern: "Es ist Zeit, diese Paralleljustiz grundsätzlich abzuschaffen"

Neue Bericht: Wie Regierungen auf EU-Ebene Konzerninteressen vertreten

„Gekaperte Staaten“: Österreich lobbyierte für die Wasserstoffindustrie

JEFTA in Kraft: Ein Abkommen von Konzernen für Konzerne

Verhandlungen über Sonderklagerechte für Konzerne laufen noch

Attac zu EuGH-Antrag: CETA nicht kompatibel mit der Demokratie

Bereits mehr als 270.000 Menschen fordern grundsätzliches Aus für ISDS