News
Attac-Studie: Österreichs Milliardär*innen verdoppeln ihr Vermögen alle 7 Jahre

Neues Attac-Vermögensteuer-Modell stoppt die extremen Vermögenszuwächse der Reichsten

Erfolg für den Klimaschutz: EU-Parlament stimmt für Ausstieg aus Energiecharta-Vertrag

Attac kritisiert Wirtschaftsminister Kocher, der weiter am Klimakiller-Vertrag festhält

EU-Parlament winkt Strommarktreform durch / Konstruktionsfehler werden nicht beseitigt

Attac: Spekulation und Börsenhandel mit Energie beenden / Gemeinnützige Ziele gesetzlich verankern

RBI-Hauptversammlung: Friedensaktivistin konfrontiert Vorstand mit kritischen Fragen - VIDEO

"Was braucht es noch, damit Raiffeisen aus Russland aussteigt?“

Protest bei Raiffeisen-Hauptversammlung: RBI raus aus Russland!

RBI zahlte 1 Milliarde Euro an Steuern für Putins Ukraine-Krieg

Zu spät, zu schwach: Ministerrat beschließt etwas mehr Steuertransparenz für Konzerne

Weltweite Aktivitäten der Konzerne bleiben im Dunkeln

Wien als Drehscheibe des globalen Widerstands gegen die Gasindustrie
Wien ist Zentrum des globalen Widerstands gegen Gas

Ein gerechtes Energiesystem muss ein demokratisches Energiesystem sein / Demonstration am 27. März

Vermögensdaten: Attac kritisiert Transparenz-Blockade der Nationalbank

„Direktorium will offenbar im Interesse der Milliardäre eine sachliche Debatte vermeiden“

CETA in Frankreich gescheitert / Studien: Abkommen unterläuft Klimaziele

Ein guter Tag für den Klimaschutz / CETA kann zur Gänze scheitern

Erfolg gegen die Gaslobby: Helfen Sie uns, den Kampf fortzusetzen!

Unser Einsatz gegen die Gaslobby geht weiter. Unterstützen Sie uns dabei!

Europäische Gaskonferenz verschoben: Attac, BlockGas und People’s Summit sehen Erfolg und fordern Absage

Kritik an Versuchen, die Klimabewegung zu kriminalisieren

10 Jahre WUK%Attac Filmabende

Nächster Termin 20.3.: Rise Up - im Anschluss Filmgespräch und Rückblick auf 10 Jahre Kooperation

Ab 22. März, Wien: Europäische Gaskonferenz bringt internationale Proteste und Gegengipfel

Internationale Pressekonferenz am 25. März

EU-Chile: Zivilgesellschaft kritisiert Durchwinken von neokolonialem Abkommen

EU-Chile Abkommen bietet keine Antworten auf soziale und ökologische Krisen

Großbritannien verlässt Energiecharta-Vertrag – wann folgt Österreich?

Attac: Der Vertrag schränkt den demokratischen Handlungsspielraum für mehr Klimaschutz ein

Wir haben den EU-Mercosur-Pakt fürs Erste erfolgreich gestoppt! ✌️

Großer Erfolg für unseren Einsatz

EU-Lieferkettengesetz: Kocher knickt vor IV und Wirtschaftskammer ein

Attac: "Kurzsichtige Interessen sind wichtiger als Menschenrechte, Klima- und Umweltschutz."

Macron erklärt Aus für EU-Mercosur - Österreich muss Farbe bekennen

Attac: Auch Österreich muss sofortiges Ende der Verhandlungen fordern

Attac kritisiert Halbierung der Strompreisbremse

"Preise regulieren statt Verantwortung auf Konsument*innen abwälzen"

EU-Chile-Abkommen widerspricht dem Europäischen Green Deal

100 internationale Organisationen fordern Nein im EU-Parlament / Webinar am 23. Jänner

Vermögen ist in Österreich besonders ungleich verteilt

Nur in Lettland besitzen die Reichsten einen noch höheren Anteil am Gesamtvermögen

Klimagipfel: Ein symbolischer Erfolg reicht nicht aus

Jene Stimmen, die von der Klimakrise am stärksten betroffen sind, müssen endlich gehört werden

Die Teuerung trifft Attac doppelt. Bitte unterstützen Sie uns jetzt!

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir unseren Einsatz fortführen!

EuGH stützt Amazon-Steuertricks in Luxemburg

Attac fordert grundlegende Reform der internationalen Konzernbesteuerung

Der große Bluff: Nationalrat beschließt Mindeststeuer

Konzerne können auch in Zukunft weit weniger als 15 Prozent Steuer zahlen / Steuerwettbewerb wird verschärft

EU-Strommarktreform hält am gescheiterten System fest

Spekulation und Börsenhandel mit Energie beenden / Gemeinnützige Ziele gesetzlich verankern

Milei angelobt: NGOs fordern Mercosur-Verhandlungsstopp

Ein Abkommen mit einem Klimawandel-Leugner würde die EU völlig unglaubwürdig machen

Verlieren wir nicht unsere Zuversicht! Eine Nachricht von Vorstand & Geschäftsführung.

Die Teuerung trifft auch Attac hart. Wir brauchen Ihre Hilfe!

COP28: Neue Rekordzahl von Lobbyisten fossiler Konzerne

Attac: Klimaverschmutzer*innen von den Klimaverhandlungen ausschließen

COP28: Nur 1 Prozent des globalen Privatkapitals ist klimafreundlich investiert

Fossile Investitionen müssen gesetzlich gestoppt werden / Klimasoziale Transformation demokratisch gestalten und öffentlich finanzieren

Gemeinnützigkeit: Wichtige Schritte, aber Reform bedroht demokratische Grundrechte

Finanzbeamte könnten kritischen Vereinen ohne Verfahren die Spendenabsetzbarkeit entziehen

EU-Handelsministerrat: Weiter unbeirrbar in die Klimakrise

Anders Handeln fordert Stopp für EU-Mercosur, EU-Chile und EU-Neuseeland-Abkommen sowie Kurswechsel in der EU-Handelspolitik

EU-Chile Abkommen vor Abschluss: Bündnis kritisiert neokolonialen Ressourcenraub

„Regierung muss Unterzeichnung und Ratifizierung des EU-Chile-Abkommens ablehnen“

Historischer UN-Beschluss ebnet den Weg für demokratische Steuerrevolution

Erstmals können alle Staaten gleichberechtigt ein globales Steuerabkommen aushandeln

EU-Neuseeland-Abkommen verschärft die Klimakrise

EU-Parlament stimmte zu / Attac: Wird den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht gerecht

EU-Mercosur: Hunderte Abgeordnete gegen undemokratische Verfahrenstricks

Attac: Kocher setzt Österreichs Veto außer Kraft, wenn er zum "Splitting" schweigt

KELAG-Skandal: Attac fordert Rückkauf, Demokratisierung und Gemeinnützigkeit

"Energieversorgung ist ein öffentliches Gut – und keine Quelle für maximalen Profit.“

UNO statt OECD? EU torpediert demokratische Steuerrevolution

Historische Chance: 227 zivilgesellschaftliche Organisationen aus 70 Ländern fordern Stärkung der UNO im Steuerbereich

Österreich: Land der Faulenzer?

Attac-Sprecherin Lisa Mittendrein bei "Talk im Hangar7"

Unternehmenslobbys drängen immer stärker in die Schulen

Expert*innen diskutierten über eine zukunftsfähige Wirtschaftsbildung

Verbund-Zentrale blockiert: Aktivist*innen fordern gemeinnützige Energieversorgung

Energieversorgung ist ein öffentliches Gut – und keine Quelle für maximalen Profit

Globale Mindeststeuer heizt Steuerwettbewerb weiter an

Attac kritisiert „Belohnungsprogramm für Steuersümpfe“

Stoppt das Töten im Nahen Osten!

Wer das Leid des anderen leugnet, wird am Frieden scheitern

EU-Strommarktreform bleibt reine Kosmetik - Rekordprofite bleiben unangetastet

Spekulation und Börsenhandel mit Energie beenden / Gemeinnützigen Zielen gesetzlich verankern

Ein Konzern-Verbündeter als EU-Klimakommissar? Internationaler Protest gegen Niederländer Hoekstra

Attac: „EU-Parlament muss Bestellung verhindern“

Raiffeisen und Erste Bank unterstützen fossile Projekte: Attac fordert Verbot für fossile Investitionen

Attac kritisiert Greenwashing der "Green Finance Alliance" des Klimaministeriums

EU-Mercosur: Protestaktion vor Parlament warnt vor EU-Alleingang

Attac fordert Bundeskanzler Nehammer auf, ein Aufteilen des Handelspakts zu verhindern

15 Jahre Lehman-Pleite: Die Macht des Finanzsektors ist ungebrochen

Die Grundprobleme haben sich verschärft

EU-Mercosur: Lulas neuer Gegenvorschlag gefährdet den Regenwald noch stärker

Brasilien will EU-Gesetz für entwaldungsfreie Lieferketten aushebeln /„Weiterer Grund, das Abkommen zu stoppen“

EU-Lateinamerika-Gipfel: Geplante Abkommen heizen Klimakrise weiter an

Abkommen im Interesse von Konzernen sind der EU wichtiger als Klimaschutz

Neues Eigentümerregistergesetz bringt Hürden für Medien und Zivilgesellschaft

NGOs fordern möglichst breiten Zugang

Energiecharta-Vertrag: Gewessler will raus – nur was will Kocher?

Kocher muss endlich seine Blockade aufgeben und sich von einem Vertrag verabschieden, der gegen die EU-Klimaziele und EU-Recht verstößt

EU plant Ausstieg aus Energiecharta-Vertrag: Beendet Österreich sein Zögern?

Attac: Höchste Zeit, dass die Regierung den EU-Ausstieg unterstützt

Finanzgipfel in Paris: Profitinteressen und Greenwashing dominieren

Attac: Finanzialisierung der Klima- und Umweltpolitik stärkt die Macht der Finanzkonzerne und Gläubiger

Trotz Klimakrise: OMV setzt auf Gasprojekt im Schwarzen Meer

Kritik aus Rumänien und Österreich: OMV zementiert fossile Abhängigkeit für Jahrzehnte ein

23. bis 25. Juni, Wien: Die Zukunft des Handels in einer polarisierten Weltordnung

Konferenz und Interviewmöglichkeit mit internationalen Expert*innen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik

Energiekrise: Attac fordert Abkehr vom liberalisierten Strommarkt

Neue Kampagne für öffentliche Kontrolle der Energieversorgung / Unterstützung u.a. von ÖGB und Fridays for Future

25 Jahre Attac: Die Macht der Konzerne brechen

Langjährige Attac-Forderungen sind von einer "Utopie" zu politischer Realität geworden

Vienna Insurance Group: Internationaler Klima-Protest bei der Hauptversammlung

„Konzern muss Geschäften mit Öl, Gas und Kohle eine klare Absage erteilen“