News

Jetzt unterstützen: Solidarisch Landwirtschaften und Leben jetzt - Landbesetzung in Wien

Seit 4. Mai 2013 wird vom Kollektiv SoliLa! (Solidarisch Landwirtschaften!) eine brachliegende Fläche des Wohnfonds Wien besetzt und bewirtschaftet.

Seit 4. Mai 2013 wird vom Kollektiv SoliLa! (Solidarisch Landwirtschaften!) eine brachliegende Fläche des Wohnfonds Wien besetzt und bewirtschaftet. Der Wohnfonds Wien kauft im großen Stil Grünflächen im Donaufeld auf, um diese in den nächsten Jahren umzuwidmen. Verhandlungen über eine autonome Landwirtschaftliche Nutzung der besetzten Fläche werden von der Stadt Wien und dem Wohnfonds bisher verweigert und das Projekt steht unter akuter Räumungsgefahr. 

Im Kampf für eine nachhaltige, alternative Produktions- und Lebensweise in Balance mit Mensch und Umwelt fordern wir:

1. eine selbstbestimmte Stadtgestaltung!
2. Freiraum für eine kollektive, kleinbäuerliche Nahrungsmittelproduktion in Stadt und Land, außerhalb der Marktlogik!
3. Ernährungssouveränität!
4. Erhalt von Grün- und kleinstrukturierten Nutzflächen im Stadtgebiet! 

So Kannst du SoliLa unterstützen:

Besuche den solidarischen Acker!
Drygalskiweg 49, 1210 Wien

Unterschreibe die Unterstützungserklärung „Solila Bleibt!“
https://www.openpetition.de/petition/online/solidarisch-landwirtschaften-solila-bleibt

Halte dich auf dem Laufenden unter
http://solila.blogsport.eu/ 
und informiere deine Familie und Freunde! 

Widerstand ist Fruchtbar! Solidarisch Landwirtschaften und Leben jetzt!