Attac Graz

Sold City

Filmvorführungen in Graz

2. und 10. Juni 2024, jeweils um 18:30 Uhr

Filmzentrum im Rechbauerkino

„SOLD CITY" ist eine Folge zweier Filme von Unten. Es werden hunderte Vorführungen im deutschsprachigen Raum von Basisgruppen wie uns organisiert, die weltweite Premiere findet am 2. Juni statt.

Zum Inhalt

Seit in der Finanzkrise Investoren und Fonds aller Art begannen, vornehmlich in Wohnimmobilien zu investieren, geht es in immer mehr Wohnungen weniger ums Wohnen als um Rendite. Seither entscheidet der Markt, wo Menschen leben.

Die Filmemacher:innen Leslie Franke und Herdolor Lorenz haben über drei Jahre fünf Protagonist:innen begleitet, die sich gegen ausbeuterische Mietpreissteigerungen wehren. Eine weitere Ebene ist verbunden mit den Fragen, woher Wohnungsverlust, die so enormen Mietpreissteigerungen kommen, wem sie nützen und welch realistischen Alternativen es gibt. Mehr hier: https://sold-city.org/de/

Filmgespräche

Im anschließenden kurzen Filmgespräch werden wir diskutieren welche der gezeigten Problemlagen in Graz und Österreich spürbar sind und welche Initiativen es gibt um die Situation zu verbessern.

Trailer

Eine Veranstaltung von Attac Graz.
Unterstützer:innen: Afro-Asiatisches Institut Graz, KPÖ Bildungsverein, Rennerinstitut Steiermark
Kooperationspartner:innen: Fairsorgen, Unverwechselbares Graz

EINTRITT FREI
Reservierung empfohlen: 0316 83 05 08 oder
Max. 2 Karten pro Person